Anti-Parkinson

ANTI-PARKINSON

Arzneien zur Behandlung von Morbus Parkinson im fortgeschrittenen Stadium

Seit 2012 bietet ROTHAUS direct die beliebten Service-Leistungen Medikamentenversand, Hotline, Hilfsmaterial auch für Parkinson-Patienten an.

Verschreibung

Die Verschreibung erfolgt durch den behandelnden Arzt in Form einer Kostengutsprache durch den SVK (Schweizerischer Verband für Gemeinschaftsaufgaben der Krankenversicherer). Für Patienten der Helsana-Gruppe benötigen wir das Original-Arztrezept und die Kostengutsprache einer der Helsana-Gruppe zugehörigen Krankenkasse (Aerosana, Avanex, Helsana, Progrès, Sansan).

Erstlieferung (Testphase)

Die Erstlieferung für die Testphase erfolgt jeweils in die Klinik. Als Bestandteil der Klinikpauschale geht die Verrechnung für die ersten Packungen direkt an die Klinik.

Folgelieferungen

Nachfolgende Medikamentenlieferungen erfolgen an die vom Patienten gewünschte Adresse (nach Hause, Alters-oder Pflegeheim) und werden über ROTHAUS direct direkt an die zuständige Krankenkasse verrechnet.

Neben dem Medikamentenversand stehen Ihnen eine Reihe wertvoller Zusatzleistungen zur Verfügung: Gratis Hotline, kostenloser Bezug von Hilfsmaterial und Unterstützung in der Therapieplanung.

Weitere Informationen finden Sie unter Angebot und unter Patienten.